Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Trainer Ausbildung IPAF Hubarbeitsbühnen

Mit der IPAF Trainer Ausbildung Hubarbeitsbühnen sind Sie befähigt Bediener von Hubarbeitsbühnen gem. EN 280 wie Scherenarbeits-, Teleskoparbeits-, LKW-Arbeits-, V und Senkrechtliften auszubilden und zu unterweisen, sowie deren Befähigungsnachweis abzunehmen. Sie erhalten die Fachkompetenz, die Ausbildungen nach den IPAF Vorgaben durchzuführen, die IPAF PAL-Card zu beantragen und zu verwalten. Weiterhin erhalten Sie die Kompetenz zur Durchführung der jährlichen Nachunterweisung für Hubarbeitsbühnenführer. Sie erfüllen mit der AST Trainer Ausbildungen die berufsgenossenschaftlich definierten Anforderungen für Ausbilder / Trainer aus den aktuellen DGUV Grundsätzen. Der Trainer erhält ein Startpaket an Präsentationen, Dokumentationshilfen für Ausbildung und Fahrausweise.

Inbegriffen ist ein kompaktes System zur theoretischen und praktischen Prüfungsabnahme. Die IPAF Trainerausbildung für Hubarbeitsbühnen wird konsequent nach IPAF Handbuch und Abstimmung mit IPAF Deutschland durchgeführt. Die AST Trainer Ausbildung ist dadurch auch problemlos in Prozessen von Qualitätssystemen der Unternehmen einzubeziehen. Teilnehmer bestätigen, weder die am Markt befindlichen „Kombiseminare“ noch die in berufsgenossenschaftlichen Bildungsstätten durchgeführten Trainer Ausbildungen vermitteln das Fachwissen und Trainerkompetenz der AST Trainer Ausbildung.


Weitere Ausbildungsinformationen:

  • Fachkräfte, die Bediener von Hubarbeitsbühnen aus-, fortbilden oder unterweisen, sowie deren Befähigung feststellen für welche die IPAF PAL-Card gefordert ist oder im Ausland tätig sind. Die Teilnehmer sollten Grundkenntnisse im theoretischen Wissen und praktischen Umgang mit Hubarbeitsbühnen haben, dies wird im Vorfeld der IPAF Trainerausbildung geprüft und notwendige Eingangsvoraussetzungen definiert (Alle notwendigen IPAF Voraussetzungen kann im Vorfeld in der AST Akademie erlangt werden).

  • IPAF Bedienerausbildung
    IPAF Einweiserausbildung
    Ausbildung zum Ersthelfer (nicht älter als 2 Jahre)
    Erfahrung im Umgang mit Hubarbeitsbühnen

  • Rechtliche Vorgaben für Hubarbeitsbühnen, Haftung – Verantwortung, technische Grundlagen, Bauarten – Einsatz, Umfeld, Unfallgeschehen, Antriebsarten, Standsicherheit, Betrieb allgemein, Regelmäßige Prüfung, Last, PSAgA, Sondereinsätze, Verkehrsregeln, Verkehrswege, Lehrpläne Didaktik, Prüfung, Lehrproben, Praxis und Umgang mit Hubarbeitsbühnen, Entwurf von Fahrparcours. Spezielle IPAF Vorgaben, IPAF Handbuch, IPAF-PAL Card.

  • Ein nach internationalen IPAF Vorgaben ausgebildeter Trainer entspricht ebenfalls den deutschen Anforderungen. Die Trainerausbildung nach DGUV Grundsatz 308-008 kann bestätigt werden. Die Notwendigkeit ausgebildeter Hubarbeitsbühnen Bediener und qualifizierten Trainer für Hubarbeitsbühnen ergibt sich sowohl aus dem hohen Gefährdungspotenzial beim Einsatz von Hubarbeitsbühnen als auch aus den einschlägigen Vorschriften ArbSchG, BetrSichV, DGUV Vorschrift 1, DGUV Grundsatz 308-008, TRBS 2111 Teil 1, DGUV Regel 100-500 Kapitel 2.10. Die IPAF Trainerausbildung entspricht ISO 18893 „Qualified person“ und ISO 18878 „Operator (driver) Training.

  • Nach erfolgreicher IPAF Trainerausbildung besteht die Möglichkeit mit der AST eine Assoziationsvereinbarung zu schließen und somit als „Freier Trainer“ ohne eigenes IPAF Schulungszentrum in Kooperation mit der AST, IPAF Bedienerschulungen durchzuführen. Durch unser umfangreiches IPAF Erfahrungspotenzial (AST IPAF Schulungen in Baku, Istanbul, Wien, Paris, Indien) mit Hubarbeitsbühneneinsätzen und Hubarbeitsbühnen Ausbildungen können wir gezielt auf die Arten von Hubarbeitsbühnen und der Einsätze der jeweilige Teilnehmern eingehen. Zudem wird in den praktischen Ausbildungsteilen auf den verschiedenen Hubarbeitsbühnen Kategorien ausgebildet. Speziell das Thema Absturz, Rückhaltesysteme, PSAgA, Übersteigen, Quetschgefahr findet in der Hubarbeitsbühnentrainer Ausbildung den berechtigten notwendigen Stellenwert.

  • AST Teilnahmezertifikat, AST Sicherheits-Logbuch

    Fortbildungspunkte: 2 VDSI Punkte


Nächste Termine:

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag    07:30 bis 14:30 Uhr

 

Kontakt

Rufen Sie an: +49 7304 - 43766 - 0
Email an
Wir freuen uns auf ihren Besuch:

AST GmbH
Pappelauer Str. 43
89134 Blaustein, Baden Württemberg

 

Newsletter

Möchten Sie über Neuigkeiten informiert werden?
Melden Sie sich zum AST safety - Newsletter an.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden