Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Jahrestreffen AST Safety days

Liebe AST Trainer, IPAF Trainer, Kunden und Interessierte,

Es werden jedes Jahr mehr wichtige Themen, die wir für unsere Kunden aktuell gesammelt und recherchiert haben. Wichtig für den täglichen sicheren Betriebsablauf, rechtsicheres Handeln und natürlich zur effektiven Weitergabe bei den eigenen jährlichen Nachunterweisungen oder Ihren Ausbildungen.

Wir freuen uns schon darauf, viele bekannte Gesichter wieder zu sehen und neue begrüßen zu dürfen.

Termine: 13.01- 17.01.2020 und 22.01.2020

Programm & Anmeldeformular


Ich lade Euch zu unseren „AST Safety days“ herzlich ein.

Ergänzend könnt Ihr aus zusätzlichen Weiterbildungen wählen. Optimiert bitte Eure An- und Abreise mit einer Übernachtung und plant die für Euch passende Weiterbildung.

Mehrwert

Die Inhalte der „AST Safety days“ sind so aufbereitet, dass Ihr diese als Multiplikator z.B. für die jährliche Nachunterweisung, Fortbildungen verwenden könnt.

Speziell für IPAF Trainer und AST Nordlichter

Ein Tag vor den IPAF PDS Trainerfortbildung besteht die Möglichkeit am selben Ort die „AST Safety days“ zu besuchen. Somit habt Ihr parallel zur sehr wichtigen IPAF PDS Tagung noch die Möglichkeit, Neues und Wichtiges über die ganze Bandbreite des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, Stand der Technik mobiler Arbeitsmittel und Betriebsführung zu erfahren.

Anerkannte Schulungsmaßnahme und Fortbildung

FaSi´s (ASIG §5 Abs.3), Befähigte Personen VDI 4063 Teil 1

Beschreibung

„Fortbildung, Erfahrungsaustausch für SiFa´s, Trainer, SiBa´s, Befähigte Personen“
Bleiben Sie up-to-date durch die Teilnahme am jährlichen Fortbildungstreffen und Erfahrungsaustausch für Trainer, Befähigte Personen und allen Verantwortlichen, Beauftragte im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Nach dem Arbeitsschutzgesetz, DGUV Vorschrift 1 und VDI 4096 ist es vorgeschrieben, dass Führungskräfte, Arbeitsschutzakteure, Trainer und Befähigte Personen sich regelmäßig fortbilden und Erfahrungen austauschen. Für den AST-geprüften Trainer gilt:

Wer den Status „geprüft“ dauerhaft in der AST Trainerrolle führen möchte, muss das jährlichen AST-Fortbildungs- und Erfahrungsaustausch- Treffen besuchen.

Der AST-zertifizierte Trainer verlängert sein Zertifikat um ein weiteres Jahr durch Teilnahme am Jahrestreffen. Befähigte Personen sind ebenso für eine Folgebeauftragung im Unternehmen verpflichtet, sich regelmäßig fortzubilden.

Dauer

1-tägig 9:00 – 16:00 Uhr zur Auswahl jeweils in der 3. Januarwoche Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag oder Freitag

Inhalte

Aktuelle Entwicklung im Arbeits- Gesundheitsschutz mit Konsequenten für den Einsatz mobiler Arbeitsmittel

Gefährdungsbeurteilung / Eignungstest / A+A Messeberichte / GDA / Produktrückrufe / Neue TRBS 2111 Teil 1 mit gravierenden Änderungen für die Praxis / Brandschutz / 1. Hilfe.
Hinweise zu technischer und organisatorischer Verantwortung

Gefährdungsbeurteilung von Maschinen / Einsatz von Abgas Russfilter / Unfallberichte / Stapler mit Anbaukrane / Arbeitssicherheit auf Baustellen / Kollisionsvermeidung mobiler Arbeitsmittel / AST 1-2-3 Konzept Gefährdungsbeurteilung bei wechselnden Arbeitsplätzen
Unterweisungsmanagement – Neues und wissenswertes

AST zertifizierter  Trainer / AST zertifizierte Befähigte Personen / „Arbeitsschutz für die Industrie 4.0: Positionsbestimmtes und  wissensbasiertes Zonenzugangs-Monitoring für das Produktionsumfeld“ / Neue Ausbildungsleitfäden, Prüfungsfragen, Präsentationen
Ausbilder / Trainerweiterbildung

Spezial Vortrag: „Verhaltensaspekte im Arbeitsschutz“, Anerkannte Prüfungsstätte ZUMBau / Weiterbildung für Staplerausbilder, Kranausbilder, Hubarbeitsbühnenausbilder, Erdbaumaschinenausbilder / Hubarbeitsbühnen Rückhaltesysteme „Stand der Technik“ / PSAgA / D-A-CH-S Neuerungen
Befähigte Person zur Prüfung von Arbeitsmittel

Stapler-, Kran-, Erdbaumaschinen- und Hubarbeitsbühnen-Prüfung nach § 14 BetrSichV / Restnutzungsdauer hydraulische Hubwinden / Prüfsachverständigenerfahrung / Unfälle durch Verschleiß / Schäden an mobilen Arbeitsmittel.

Referenten

Fachausbilder, Sicherheitsingenieure, SiGeKo´s, Brandmeister und Gefahrgutbeauftragte der AST Akademie

Nachweise

Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat mit VDSI Punkt, Ausbildungsunterlagen bei Bedarf mit Datenträger


Nächste Termine:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag    07:30 bis 16:30 Uhr

 

Kontakt

Rufen Sie an: +49 7304 - 43766 - 0
Email an
Wir freuen uns auf ihren Besuch:

AST GmbH
Pappelauer Str. 43
89134 Blaustein, Baden Württemberg

 

Newsletter

Möchten Sie über Neuigkeiten informiert werden?
Melden Sie sich zum AST safety - Newsletter an.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden